Mitmachen!

JA, auch ich gehöre zu den freien rbb-MitarbeiterInnen, die sich für einen Überleitungstarifvertrag von freier in feste Mitarbeit für freie nicht Programm gestaltende MitarbeiterInnen („Freie in Festanstellung“) engagieren wollen. 229 freie MitarbeiterInnen sind bereits dabei. Für den Fall, dass sich insgesamt mehr als 100 Mitstreiterinnen und Mitstreiter finden, bin ich bereit:

  • in die Gewerkschaft ver.di einzutreten (ist für diejenigen, die bereits Mitglied sind, bereits erfüllt)
  • mich von ver.di beraten zu lassen und meine Aussichten auf eine erfolgreiche Statusklage zu klären, sollte der Sender sich nicht zu Tarifverhandlungen zu einem Überleitungstarifvertrag von freier in feste Mitarbeit bereit erklären
  • mich an Aktionen zu beteiligen, um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen

Mir ist klar, dass sich andere MitstreiterInnen auf mich verlassen, und dass ein gemeinsames Ziel nur erreicht werden kann, wenn sich alle an ihre Selbstverpflichtung halten.

Bis auf die für ver.di – Kampagne „Legalize it!“ Verantwortlichen erfährt niemand meinen Namen. Dieser bleibt gegenüber dem rbb und den Nutzern dieser Plattform völlig anonym!

Datenschutz: ver.di ist streng dem Datenschutz verpflichtet. Wir erheben eure personenbezogenen Daten ausschließlich zur Koordination und zum Erreichen des gemeinsamen Ziels eines Firmentarifvertrags. Eure Daten werden nach den Bestimmungen der geltenden Gesetze behandelt. Sie werden also nicht veröffentlicht, weitergegeben, veräußert oder sonst wie zweckfremd verwendet. Es sind eure Daten. Wir behandeln sie mit entsprechender Sorgfalt.

Solltet ihr bereits Mitglied von ver.di sein, so tragt euch bitte trotzdem ein, um eure Unterstützung transparent und damit sichtbar zu machen. Selbstverständlich könnt ihr auch unabhängig vom Ausgang der Umfrage eintreten. Dafür ist unten ein optionales Feld vorhanden.

 

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Abteilung

Tätigkeit

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Standort (Mehrfachwahl möglich - bitte STRG-Taste gedrückt halten)

Selbsteinschätzung: Nicht Programm gestaltend oder Programm gestaltend

Nähere Informationen hier.

Ver.di-Mitglied JaNein

Ich möchte jetzt der Gewerkschaft ver.di beitreten. JaNein

Ich möchte jetzt schon meine Klageaussichten prüfen lassen. JaNein

Ich bin nach Prüfung der Erfolgsaussichten bereit, mit einer Klage zu drohen*
JaNein

*Klagedrohung heißt: ver.di ist eure Bereitschaft bekannt. Solange ihr aber nicht tatsächlich mit der Klage loslegt, erfährt die rbb-Geschäftsleitung davon nichts

Unterstützung von Aktion (Mehrfachwahl möglich - bitte STRG-Taste gedrückt halten)

Eigene Vorschläge für Aktionen:

Ich möchte den 'Legalize it!' - Newsletter abonieren"